Spielleiter,

Regisseur,

Schauspieler






Ansgar Wilk kommt aus dem Schwarzwald. Er wurde in Freiburg im Breisgau geboren, wo er auch nach dem Abitur die Schauspielschule besuchte. Nach ersten Engagements in seiner Heimatstadt, in Berlin und bei mehreren Tourneetheatern, wurde er Mitglied des Theaters in Villingen-Schwenningen. 2002 wechselte an die Neue Werkbühne München und das 2005 neu gegründete Hoftheater Bergkirchen. Er war mehrere Sommer bei den Festspielen Schloß Neersen engagiert.


Er steht fast jeden Abend auf unserer Bühne und hat schon alles gespielt, „was gut und teuer ist“: den Higgins in „My fair Lady“, den Goethe-Faust, den Beckmann in „Draußen vor der Tür“ ebenso wie den Feri Basci in der „Csárdásfürstin“, den „Volpone“ ebenso wie dem „Malvolio“ in Shakespeares „Was ihr wollt“. Loriot kann er genauso wie Revue, klassisches Schauspiel wie Musical und Operette. Neben Herbert Müller ist er der zweite Regisseur an unserem Theater und leitet alle Tourneevorstellungen.




Spielzeit 2022/2023 - zu erleben in




Mamselle Nitouche

Major Hector Achille de Chateau-Gibus


In der Milchbar ist wieder was los

Herrmann, der Milchbarkeeper


All das Schöne

Regie und Solodarsteller


Maria Stuart

Robert Dudley, Graf von Leicester


Frau Luna

Schneider Lämmermeier, Theophil


Der Nibelungen Ring

Regie, Erzähler und Siegfried


Der Brandner Kaspar und das ewig´ Leben

Boandlkramer

 

ANSGAR WILK

ICH BIN DIE RINNSTEINPRINZESSIN...

ENSEMBLE