Eine Lesereihe im Hoftheater



Termine


Fr 25.6. um 20.00 Uhr - Damit wir uns nicht verlieren Ausverkauft


Preis D





In der Lesereihe, die auch Namensgeberin unseres diesjährigen Spielzeitmottos ist, treffen Texte, Szenen, Bilder und Musik in einer Collage aufeinander. In ihr finden Menschen und Figuren im Duo zueinander, sie spielen im Duett oder sie geraten in Streit, und es entsteht ein Duell. Wir widmen uns ganz unterschiedlichen Themen aus der Literatur, dem Theater, der Geschichte und den Geschichten, die das Leben so spielt.




Damit wir uns nicht verlieren

Der Briefwechsel zwischen Sophie Scholl und Fritz Hartnagel



Im Winter 1942/43 kämpfen Sophie und Hans Scholl mit den Flugblättern der »Weißen Rose« gegen das NS-Regime. Zur selben Zeit ist Fritz Hartnagel, Offizier der deutschen Wehrmacht, im Kessel von Stalingrad eingeschlossen. Als er im Lazarett Sophies letzten Brief erhält, ist das Todesurteil gegen sie bereits vollstreckt. 1937 begann die Freundschaft, die Liebe zwischen der sechzehnjährigen Schülerin und dem jungen Leutnant. Zusammensein und Gespräch mussten oft durch Briefe ersetzt werden: Sie spiegeln alle Phasen dieser außergewöhnlichen Beziehung, die gegensätzlichen Auffassungen der beiden wie ihr Bedürfnis nach Nähe - »allen Gewalten zum Trotz«.


Zusammenstellung und Lesung Frederike Hartung und Johannes Heubner*.



  1. *Bundesfreiwilligendienst Kultur




 

DUO - DUETT - DUELL

SPIELZEIT 2020/2021