Lustspiel von Eugène Scribe



Termine


Fr 9.12. um 20.00 Uhr PREMIERE

Sa 10.12 um 20.00 Uhr

Fr 16.12. um 20.00 Uhr


Preis B


Sa 31.12. um 16.00 Uhr

und 20.00 Uhr Restkarten


Preis Silvester





Wer kann wem das Wasser reichen? Das ist in diesem Lustspiel mehr als eine sprichwörtliche Frage. Von der Antwort hängen die Geschicke Europas ab. Ein Verwirrspiel mit Brisanz, das zu Beginn des 18. Jahrhunderts den Londoner Königshof ins Chaos zu stürzen droht. Anna, die letzte Stuart-Königin, ist eine zwar sympathische, aber schwache Regentin, deren Unentschlossenheit durch ihre Untergebenen kräftig ausgenutzt wird. Das titelgebende Glas Wasser schafft es schliesslich, die Weltgeschichte zu beeinflussen.


Seit seiner Uraufführung 1840 in Paris zählt „Das Glas Wasser“ zu den Meilensteinen des Unterhaltungstheaters, ebenso unvergesslich die Verfilmung von Helmut Käutner mit Gustav Gründgens, Liselotte Pulver und Hilde Krahl. In der Inszenierung von Herbert Müller spielen Janet Bens, Sarah Giebel, Jessica Dauser, Ansgar Wilk und Julian Brodacz.



 

DAS GLAS WASSER

SPIELZEIT 2022/2023