Das besondere Sommerprogramm des Hoftheaters Bergkirchen

auf der Freilichtbühne an der Alten Schule und der Halle des TC Lauterbach

28. Juni bis 15. August 2020

Schirmherr Landrat Stefan Löwl



Termine



Do 16.7. um 20.00 Uhr, Hier sind Sie richtig! Restkarten

Fr 17.7. um 20.00 Uhr, Hier sind Sie richtig! Ausverkauft

Sa 18.7. um 20.00 Uhr, Hier sind Sie richtig! Ausverkauft


Sa 25.7. um 20.00 Uhr, Hier sind Sie richtig! Ausverkauft

So 26.7. um 19.00 Uhr, Die sieben Türme


Do 30.7. um 20.00 Uhr, Hier sind Sie richtig! Ausverkauft

Fr 31.7. um 20.00 Uhr, Hier sind Sie richtig! Ausverkauft

Sa 1.8. um 20.00 Uhr, Hier sind Sie richtig! Ausverkauft

So 2.8. um 19.00 Uhr, Die sieben Türme


Do 6.8. um 20.00 Uhr, Lesung: Ein Streit um die Vernunft

Fr 7.8. um 20.00 Uhr, Dankeschönkonzert (auf persönliche Einladung)

Sa 8.8. um 20.00 Uhr, Jazz unterm Sternenhimmel Ausverkauft


Mi 12.8. um 19.00 Uhr, Die sieben Türme

Do 13.8. um 20.00 Uhr, Hier sind Sie richtig! Ausverkauft

Fr 14.8. um 20.00 Uhr, Hier sind Sie richtig! Ausverkauft

Sa 15.8. um 20.00 Uhr, Hier sind Sie richtig! Ausverkauft


Do 20.8. um 20.00 Uhr, Hier sind Sie richtig! - Zusatztermin

Fr 21.8. um 20.00 Uhr, Hier sind Sie richtig! - Zusatztermin

Sa 22.8. um 20.00 Uhr, Hier sind Sie richtig! - Zusatztermin




Spielort

Freilichtbühne an der Alten Schule und der Halle des TC Lauterbach

Am Kreuzweg 6

85232 Bergkirchen-Lauterbach



Preise

Hier sind Sie richtig / Jazzkonzerte: 30.- / 28.- Senioren* / 24.- € Ermäßigt**

Die sieben Türme / Lesung: 20,- € / 18,- € Senioren* / 10,- € Ermäßigt**


*Senioren ab 65 Jahren, ** Schwerbehinderte, Studierende, Azubis, Schüler, Kinder



Kartenbestellung

08131/326 400 oder mail@hoftheater-bergkirchen.de





Hier sind Sie richtig!

„Le bonne adresse“

Ein Schwank von Marc Camoletti

Für das Hoftheater Bergkirchen bearbeitet von Herbert Müller



Vier Frauen unter einem Dach: Der ehemalige Bühnenstar Georgette hat die Malerin Jacqueline und die Musikerin Janine als Untermieterinnen aufgenommen und lässt das ganze Hauswesen von dem Dienstmädchen Berthe versorgen. Alle vier haben ein Problem und versuchen es, mit einer Annonce zu lösen: Georgette sucht einen Untermieter, Jacqueline ein stattliches männliches Modell, Janine einen Musikschüler für ihren Gitarrenunterricht und Berthe einen Mann zum Heiraten. Die Interessenten lassen auch nicht lange auf sich warten. Doch da die Damen nicht von den Annoncen der anderen wissen, kommt es zu einer Kette von Verwechslungen und jeder Menge Situationskomik.


Spieldauer ca. 80 min ohne Pause



Der Autor Marc Camoletti, Franzose italienischer Abstammung, wurde am 16. November 1923 in Genf geboren. Er studierte in Paris Architektur, bevor er sich der figurativen Malerei zuwandte. Acht Jahre war er als freischaffender Maler tätig, dessen Werke in vielen privaten Sammlungen und im Museum für moderne Kunst in Paris zu sehen sind. Als sein Galerist plötzlich von der Bildfläche verschwand, setzte sich das Theaterblut durch. Marc Camoletti begann wie sein Urgroßvater, der in der Mitte des 19. Jahrhunderts ein bekannter Schriftsteller in Mailand gewesen war, Stücke für das Theater zu schreiben. Seine ersten Erfolge hatte er 1958 mit der Komödie „Die gute Anna“. Es folgten „Armer Eduard“, „Kein bisschen Angst vor Eifersucht“ und „Glückliche Sterbliche“. 1960 wurde seine Komödie „Boeing-Boeing“ ein Welterfolg und sogar in Hollywood verfilmt.



Für den reibungslosen und sicheren Spielbetrieb haben wir ein Sicherheits- und Hygienekonzept entwickelt. Wir möchten Sie bitten, sich vorab damit vertraut zu machen.



Mitwirkende




Georgette, ein ehemaliger Vaudeville-Star und Wohnungsvermieterin - Janet Bens

Jaqueline, die forsche Malerin - Lisa Bales

Janine, die sensible Gitarrenlehrerin - Sarah Giebel

Berthe, das mannstolle Dienstmädchen - Annalena Lipp


Spartacus, ein nicht mehr ganz taufrisches Modell - Ansgar Wilk

Bertrand, ein schüchterner junger Mann auf der Suche nach dem Eheglück - Tobias Zeitz

Bernard, ein Herr auf Wohnungssuche - Jürgen Füser

Jean, ein begabter Musikschüler oder Jeanette, eine mäßig begabte Musikschülerin - Julian Brodacz oder Verena Konietschke


Catherine, die Nachbarin - Annette Thomas



Stückbearbeitung und Inszenierung: Herbert Müller

Bühnenbild und Kostüme: Ulrike Beckers

Musikalische Einrichtung: Max I. Milian

Regieassistenz: Verena Konietschke

Technik: Ingo Thomas, Stefan Thomas

Mitarbeit Bühnentechnik/Theaterkasse: Gudrun Wilk



Pressestimmen




„Hoftheater Bergkirchen startet mit „Hier sind Sie richtig“ in den Theatersommer

Herbert Müller hatte die Komödie bearbeitet und mit der Bühnenmusik von Max I. Milian schwungvoll inszeniert. Von Ulrike Beckers stammen die ideenreichen Kostüme und das zauberhafte Bühnenbild in der sommerlichen Idylle eines Gartens... Alle Rollen sind hervorragend besetzt und erfordern viel körperlichen Einsatz. Schöne Füße spielen eine Rolle... Die Premierengäste amüsierten sich bei diesem vergnügten Verwirrspiel mit Komik, Spaß und beschwingten Tanzeinlagen köstlich und bedankten sich mit lang anhaltendem Applaus bei den Darstellern, die zu Höchstform aufliefen. Denn hier waren sie genau richtig an diesem schönen Sommerabend.“ (Dachauer Nachrichten)


Lesen Sie hier den ganzen Artikel




„Sexuelle Feuerkraft und schöne Füße

Regisseur Herbert Müller hat dieses Spiel mit den Geschlechtern und noch etliche andere Wow-Effekte in das Stück eingebaut. Das tut dem Schwank und dem gesamten Ensemble richtig gut. Und das Publikum? Biegt sich vor Lachen, selbstredend im gebotenen Sicherheitsabstand zum Sitznachbarn und zur Bühne. Denn dort geht es drunter und drüber... die frechen Wortgefechte, die irren Tanz- und Spielszenen [bereiten] dem Publikum mindestens ebenso viel Vergnügen, wie dem mit Enthusiasmus und totaler Hingabe spielenden Ensemble. ,Hier sind sie richtig!‘, lässt sich da nur noch all denen sagen, die einen Abend lang herzerfrischendes Sommertheater genießen wollen.“ (Süddeutsche Zeitung)


Lesen Sie hier den ganzen Artikel




Fotos



















































Die sieben Türme




Außerdem in diesem Sommer spielen wir unser beliebtes Stück „Die sieben Türme“ von Heiner Kondschak, eine hanebüchene und lachmuskelerschütternde Komödie für die ganze Familie.


Die sieben Türme

Ein Theaterstück für alle von 10 bis 100

von Heiner Kondschak

So 12.7., So 26.7., So 2.8., Mi 12.8. jeweils um 19.00 Uhr




Hier sind Sie ebenfalls richtig! - Unser Rahmenprogramm



Zur Umrahmung und für das richtige Festspielgefühl gibt es auch in diesem Jahr ein buntes Begleitprogramm. Wir laden zu vier ganz unterschiedlichen Veranstaltungen ein.



Jazzfrühschoppen

Jazz Quartett mit Stephan Holstein, Alex Jung, Johannes Ochsenbauer & Max I. Milian

Auftakt für den besonderen Theatersommer 2020 des Hoftheaters

So 28.6. um 11.00 Uhr



Ein Streit um die Vernunft

Der Briefwechsel der Herren Voltaire und Rousseau nach einer Katastrophe

Lesung mit Herbert Müller und Ansgar Wilk

Do 6.8. um 20.00 Uhr



Dankeschönkonzert

Das Johann-Strauß-Ensemble des Kammerorchesters Petershausen

unter der Leitung von Eugen Tluck, Moderation Herbert Müller

Fr 7.8. um 20.00 Uhr


Ein Dankeschönkonzert für Ihre Unterstützung und Ihre Spenden während der coronabedingten Schließung unseres Hoftheaters - Die Spender werden zu diesem Abend persönlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.



Jazz unterm Sternenhimmel

Jazz Quartett mit Stephan Holstein, Alex Jung, Johannes Ochsenbauer & Max I. Milian

Sa 8.8. um 20.00 Uhr




Spielort




Freilichtbühne an der Alten Schule und der Halle des TC Lauterbach

Am Kreuzweg 6

85232 Bergkirchen-Lauterbach



Regelung bei schlechtem Wetter

Die Vorstellungen finden bei fast jedem Wetter statt. Bitte denken Sie daher an passende Kleidung und Ausrüstung (warme Sachen, Decken, Regenbekleidung, Sitzkissen sowie eine Gesichtsmaske für den Hallenbereich).


Sollte es zu Beginn der Vorstellung regnen, beginnen wir, sobald es möglich ist. In der Halle des TC Lauterbach richten wir für diesen Fall einen ausreichenden Pausenbereich ein. Sollte die Vorstellung wegen Regen nicht stattfinden können, bieten wir Ihnen Ersatztermine an, die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Dasselbe gilt für einen Abbruch der Vorstellung vor Ende des 2. Aktes. Sollte das Stück danach abgebrochen werden müssen, entsteht kein Anspruch auf eine Ersatzvorstellung.



Sitzplätze

Die Plätze sind nummeriert und haben den erforderlichen Mindestabstand. Sie befinden sich auf den Steinstufen des Amphitheaters (bitte eigenes Sitzkissen mitbringen), auf Stuhlreihen auf der Terrasse sowie auf Barhockern an Stehtischen. Insgesamt wird nur gut die Hälfte der insgesamt 140 Sitzplätze im Freilichttheater besetzt werden. Bitte geben Sie bei der Kartenbestellung an, ob Sie die Vorstellung allein, mit einem Familienmitglied oder haushaltsfremden Personen besuchen werden, damit wir das bei der Platzierung berücksichtigen können.





Wir bedanken uns herzlich bei unseren Gastgebern, dem TC Lauterbach, insbesondere Herrn Dieter Fritz für ihre Unterstützung und Gastfreundschaft.



Karten




Hier sind Sie richtig / Jazzkonzerte: 30.- / 28.- Senioren* / 24.- € Ermäßigt**

Die sieben Türme / Lesung: 20,- € / 18,- € Senioren* / 10,- € Ermäßigt**

Dankeschönkonzert: Eintritt frei (nur nach persönlicher Einladung)



* Senioren ab 65 Jahren

** Ermäßigung für Schwerbehinderte, Studierende, Schüler, Azubis





Öffnungszeiten Kartenbüro im Hoftheater Bergkirchen

Mühlstr. 8a, 85232 Bergkirchen

Mo und Mi - Fr  14.00 Uhr - 18.00 Uhr


Die Abendkasse in der Halle des TC Lauterbach öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Bitte gehen Sie, auch wenn Sie Ihre Karten schon haben, zunächst dorthin, damit wir Sie auf der Gästeliste vermerken können. Bitte denken Sie daran, eine Gesichtsmaske mitzubringen.



Sicherheits- und Hygienekonzept




Damit Sie unsere Freilichtvorstellungen an der Alten Schule Lauterbach unbeschwert genießen können, haben wir nach den aktuellen Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung ein Hygiene- und Sicherheitskonzept entwickelt. Wir bitten Sie, sich vorab damit vertraut zu machen.


In Kürze:

  1. -Wenn Sie sich krank fühlen, bitte zu Hause bleiben

  2. -In der Halle herrscht Maskenpflicht

  3. -Abstandsregelung 1,50 m



Ausführlich:

Hier oder zum download: Hygiene- und Sicherheitskonzept Hoftheater Sommer 2020.pdf



Theaterbar




Auch in diesem Sommer müssen Sie nicht auf Getränke vor der Vorstellung oder während der Pause verzichten. Die Theaterbar befindet sich in der Halle des TC Lauterbach und sieht ein reduziertes Angebot vor, das ohne Gläser konsumiert werden kann. Zum Essen können wir in diesem Jahr leider nichts anbieten.


Zur Kontaktminimierung erfolgt die Bezahlung der Getränke ausschließlich bargeldlos mittels Getränkebons. Diese können an der Abendkasse erworben werden. Unser Getränkeangebot in diesem Sommer:







Sponsoring und Spenden




Kultur braucht Unterstützung. Ihre! - in diesem besonderen Sommer mehr denn je. Die hohen Einnahmeverluste der vergangenen Monate und die jetzt zusätzlichen notwendigen Ausgaben für das Hygienekonzept, verbunden mit den beschränkten Einnahmemöglichkeiten durch eine um gut 50 % reduzierte Platzzahl, stellen eine erhebliche finanzielle Herausforderung dar.


Helfen Sie uns dabei, den nächsten Theatersommer gewohnt professionell durchzuführen und noch bunter zu gestalten. Sie unterstützen mit Ihrem Engagement direkt die Kultur in der Region.


Falls Ihr Unternehmen an einer Sponsorpartnerschaft für unseren „ Theatersommer Bergkirchen 2020“ haben, sprechen Sie gerne Janet Bens an. Überdies können Sie uns auch gerne mit einer Spende unterstützen. Als gemeinnützige GmbH sind wir berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen. Dies gilt auch für private Spenden. Hier finden Sie weitere Informationen.



Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung des Theatersommers Bergkirchen 2020 bei:


    
     


  

 

THEATERSOMMER 2020

SPIELZEIT 2019/2020