Pianistin





Petra Morper wurde in Aschaffenburg geboren. Ihren ersten Klavierunterricht erhielt sie mit fünf Jahren und wurde bald erste Preisträgerin beim Wettbewerb Jugend musiziert. Sie studierte an der Hochschule für Musik in Würzburg bei Professorin Kirsti Hjort und Professor Franz Massinger Klavier. Musikalisch wurde sie in dieser Zeit außerdem von der Klavierlegende Detlef Kraus entscheidend geprägt. In Würzburg erhielt sie das künstlerische Diplom mit Auszeichnung sowie das Konzertexamen (früher Meisterklassendiplom).


Petra Morper ist Dozentin für Klavier und Kammermusik am Institut für Musikpädagogik der LudwigsMaximilians-Universität München. Solistisch und kammermusikalisch ist sie als freischaffende Künstlerin tätig und musiziert unter anderem mit Mitgliedern der Münchner Philharmoniker und des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks. Sie hat mehrere Produktionen für den Bayerischen Rundfunk sowie CDs eingespielt und ist außerdem eine gefragte Klavierbegleiterin. Ihr spezielles Lieblingsgebiet ist die Liedbegleitung.


Seit einigen Jahren ist sie als Pianistin und musikalische Leiterin auch im Bereich Musiktheater tätig, z.B. am Hoftheater Bergkirchen oder mit dem Ensemble La Vie. Petra Morper ist außerdem Jurorin beim Wettbewerb Jugend musiziert. Ihre eigenen Schüler feiern immer wieder große Erfolge, viele sind Preisträger von nationalen und internationalen Wettbewerben oder inzwischen in Musikberufen erfolgreich.


Gemeinsam mit Janet Bens hat sie seit 2010 mit dem „Konzert am Pfingstmontag“ eine eigene kleine Konzertreihe. Seit vielen Spielzeit spielt sie im Hoftheater Bergkirchen und begleitet Vorstellungen auf dem Klavier. Sie war musikalische Leiterin in unserem großen Musicalerfolg „My Fair Lady“ oder zuletzt in der Operette „Die Fledermaus“. Zudem bestreitet sie regelmäßig das Musikalische Programm in unseren Lesereihen.

 

PETRA MORPER

ICH BIN DIE RINNSTEINPRINZESSIN...

MY FAIR LADY

GESCHICHTE EINER TIGERIN

Bildquelle: Dieter Schütz

pixelio.de

ENSEMBLE